NEWS KALENDER PROGNOSEN RUDER-WIKI

News


21. Oktober 2023

Stromstaffel 2023

Alle Jahre wieder – aber immer anders.

Die Stromstaffel ist seit 2014 ein Fixpunkt im Austria-Kalender. Ein Rennen direkt vor unserer Haustüre in überschaubaren Etappen von etwas über 4 bzw. 6 km. Die Gesamtstrecke von 14,7km wird von insgesamt 12 Personen stromaufwärts gerudert: Nussdorf bis Klosterneuburg im 3er, Klosterneuburg bis Kritzendorf im 4er und Kritzendorf bis Greifenstein im 5er.

Die Stromstaffel ist eine super Gelegenheit für Neulinge, auch mal Regatta-Luft zu schnuppern. So waren auch dieses Jahr drei Personen zum ersten Mal dabei, wovon zwei erst vor einem halben bzw. einem Jahr zu rudern begonnen haben. Wir sind stolz, dass die beiden sich schon getraut haben, mitzufahren und die Strecke bravourös gemeistert haben! So ein Event schweißt zusammen. Die Platzierung ist zweitrangig (dieses Mal war es der letzte (8.) Platz, aber mit nur 20 Sekunden Abstand zum 7. Platz.). Schon alleine die Trainings im Vorfeld und die „After-Party“ beim Pirat ist Grund genug, dabei zu sein!

Obwohl das Wetter traumhaft war, ist nicht alles ganz reibungslos gelaufen...

Krankheitsbedingter Ausfall einer Steuerfrau machte eine sehr kurzfristige Änderung nötig, wodurch der 5er am Tag der Staffel erstmals in Original-Besetzung im Boot saß und demnach natürlich nicht ganz so eingespielt war wie bei den Trainings.

Der 4er, der gleich nach dem Start schon ein Boot überholen konnte und flott unterwegs war, wollte eine Buhne genauer inspizieren und lernen, wie man wieder ins Boot einsteigt, wenn einem das Wasser bis zum Bauch steht.

Im 3er gab es eine dreifach-Prämiere: zwei Personen waren das erste Mal bei der Stromstaffel dabei und die Steuerfrau hatte ihr Debut als Stromstaffel-Steuerfrau und hat dabei gemerkt, dass Steuern beim Rennen doch etwas stressiger ist, als beim Training ;-).

Danke an alle, die dabei waren: Barbara, Bernhard, Elisabeth, Ilija, Justyna, Karin, Marie-Theres, Manfred, Martin, Rhys, Susan und Veronika. Ganz spezieller Dank an Linda, die all das organisiert hat, den 5er bei Trainings perfekt gesteuert hat und ganz treu anfeuern kam! Danke an Seirer Photography für die Fotos! Danke natürlich auch an den Ruderclub Pirat für die Organisation dieses Events! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!




Artikel laden ...

Keine Artikel mehr!