die Siegesserie geht weiter ...



11.10.2014, ein warmer sonniger Herbsttag – ideale Bedingungen, um das Rennen über 16 km von Velden nach Klagenfurt im kurzen Ruderanzug in Angriff zu nehmen.

Neu heuer die Startreihenfolge: Männer und Frauen gleicher Altersklassen starten abwechselnd in Gruppen bis zu 30 Booten. Insgesamt sind 267 Boote am Start, vor allem die Altersklassen sind gut besetzt, Ruderer/innen aus verschiedenen Nationen stellen sich der Konkurrenz.

„Ich habe heuer eine eher harte Rudereinstellung gewählt“, erzählt Veronika. Der Plan war, bei Gegenwind leichter zu stellen, aber sonst eher mit ruhiger, kräftiger Schlagzahl über den See zu ziehen.

Am Start herrscht ein wenig Drängerei, manche Boote haben Probleme, zurück zu rudern, um sich korrekt aufzustellen. In Veronikas Startblock waren ausschließlich Damen der Altersklassen C und D, für einen Sieg war es somit notwendig, das gesamte Feld gut zu kontrollieren, bevor Ruderer des vorangegangenen Starterfelds eingeholt werden, und die Rennsituation nicht mehr so gut eingeschätzt werden kann.

„Auf der Strecke war es sehr heiß, ich habe überlegt, zur Streckenhälfte zu trinken, mich dann aber doch entschieden, ohne Aufenthalt weiter zu fahren, und lieber das Tempo im mittleren Abschnitt gut zu dosieren." so Veronika.

Unerwartet dann, ab etwa einem Viertel der Renndistanz, beträchtlicher Gegenwind. Die Geschwindigkeitsmessung am Boot zeigt um etwa 30-40 Sekunden längere Fahrzeiten pro km an, aber es betrifft ja alle…

Dementsprechend bescheiden sehen die – im Vergleich zu den Vorjahren – langsameren Endzeiten aus. Aber auch der dänische Weltmeister war weit davon entfernt, den Streckenrekord zu gefährden.

Veronika kann in 1:19:41,99: problemlos ihre Altersklasse gewinnen, auch der 5. Gesamtrang in der Gesamtwertung der Frauen (54 Starter/innen) bestätigt die ausgezeichnete Leistung.

Gesamtreihung Frauen, Altersklasse C grau unterlegt

 

Name

Verein

Klasse

Endzeit 16 km

1

Schönthaler Helene

AUT RV Albatros

JWA

1:14:56,29

2

Taschwer Sarah

AUT RV Nautilus

JWA

1:17:43,96

3

Schaap Sandra

NED Daventria

MWB

1:18:17,06

4

Görig Gerda

AUT Donaubund

MWA

1:19:00,71

5

Ebert Veronika

AUT RV Austria

MWC

1:19:41,99

6

Breschan Alexandra

AUT RV Albatros

JWB

1:20:07,88

7

Zwillink Nora

AUT 1. WRC LIA

W

1:21:10,34

8

Podesser Renate

AUT RV Normannen Klosterneuburg

MWE

1:21:42,78

9

HauerPavlik Eva

AUT WRK Argonauten

MWC

1:22:07,92

10

Damm Manuela

GER WSV 1926 e.V. Offenbach

MWC

1:22:43,97