2 Landesmeistertitel



Am 28. und 29. September 2013 ging die diesjährige Landesmeisterschaft an der Alten Donau über die Bühne. 

Am Samstag machte Konrad Lagoda im JMA1x den Anfang und konnte eine neue persönliche Bestzeit einfahren. Batyr Zhigunov konnte kurz darauf sein Können im M1x beweisen und musste sich einem starken Feld stellen. Überraschender Höhepunkt war am Samstag vermutlich der M4-. Werner Sommer, Tommy Inmann, Christian Inmann und Florian Weber konnten gleich am Start einen kleinen Vorsprung ggb. der STAW heraus holen und diesen bis ins Ziel halten. Vermutlich wussten die Jungs selber nicht so recht wie ihnen geschieht. Umso größer ist die Freude über diesen Sieg. Eine akute Magenverstimmung im Team kurz vor dem nächsten Rennen schwächte die Mannschaft. So konnten Werner Sommer, Florian Weber, Matthias Krumscheid und Lukas Flöcker im M4x nur den zweiten Platz hinter dem Pirat nach Hause rudern. Petko Hristov absolvierte im SchM1x seinen ersten Vorlauf und schaffte den Sprung leider nicht ins kleine Finale. Mario Trella musste krankheitsbedingt abmelden.


Am Sonntag stellten sich Batyr Zhigunov und Konrad Lagoda dem M2x. Wir gratulieren auch hier den glorreichen Siegern für ihren grandiosen Lauf im Alleingang !-) Petko Hristo konnte im C-Finale noch weitere Erfahrungen in seinem letzten Schülerjahr sammeln.


Wir gratulieren allen Athleten zu ihren tollen Leistungen! (Johanna Friedl)