Skiffregatta Rose vom Wörthersee 2012



Velden, 6. Oktober 2012: Strahlender Sonnenschein und der Wörthersee spiegelglatt. Rund 230 Einer tummeln sich am Wasser hinter der Startlinie, das Startfeld sehr international (Deutschland, Tschechien, Ungarn, Italien, Kroatien, auch Spanien ist dabei). 3 Sattelplätze für die Lagerung der Boote, gestartet wird in 10 Blöcken mit je 20-30 Starter/innen.

Ich komme endlich in Block 10 zum Zug, am Weg sind die Altersklassen B (Mindestalter 35 Jahre), C (Mindestalter 43 Jahre) D (Mindestalter 50 Jahre) und E (Mindestalter 55 Jahre). Mit Schlagzahl 29 vom Start weg übernehme ich rasch die Führung unseres Felds, Birgit Lange aus  Deutschland und Jitka Masatova aus Tschechien drängen nach. Dellach, die erste Ortschaft auf unserem Weg ans andere Seeende, die ersten Boote des vorangegangenen Startfelds werden überholt. Vorbei an Maria Wörth, endlich, die Kapuzinerinsel, die ungefähr die Hälfte unseres Weges markiert. Mein Plan, einmal mehr in Seemitte, an der anderen Seite der Insel zu fahren, verwerfe ich wieder, ein Umweg war es trotzdem.

Auf der zweiten Streckenhälfte werden viele weitere Boote überrudert, es wird zunehmend härter, die Distanz zur zweiten Ruderin des Felds zu halten, endlich Krumpendorf.  Jetzt darf nichts mehr passieren: Sieg in der Altersklasse C (14 Boote), schnellste Ruderin des Startblocks (30 Boote) und gesamt 5. Platz bei den Damen (58 Boote). Die 16 km waren wieder einmal sehr, sehr lang…aber ich komme bestimmt wieder!

Link zu den Ergebnisse: http://www.rv-albatros.at/rva12/08rose/pdf_erg/ROSE_2012_Ergebnisliste_Standard_Wertung_Nach_Klasse_2.pdf

Ein Bericht von Veronika Ebert