10. Sieg bei der Rose



10. Start – 10. Sieg bei der Rose vom Wörthersee“ am 8. Okt. 2011

Bei der 16 km langen Langstreckenregatta „Rose vom Wörthersee“ von Velden nach Klagenfurt konnte Veronika Ebert auch heuer wieder den Sieg in ihrer Altersklasse erringen. Geschlagen wurde sie nur von 4 jüngeren Ruderrinnen.

Master C, weiblich:

1 EBERT Veronika RV Austria 1:14:37.66
2 LOHMANN Ulrike CH Belvoir RC Zürich 1:17:03.98 +2:26.32
3 GIACOMAZZI Claudia IT VVF Ravalico Trieste 1:17:31.70 +2:54.04
4 TAEUBER Gisela DE SG Wiking Offenbach 1:19:11.67 +4:34.01
5 WALTHES Katharina DE Münchener RSV "Bay 1:19:29.56 +4:51.90
6 SCHäFER-BONGWALD Anja AT WRC Pirat 1:19:36.83 +4:59.17
7 EBNER Dagmar DE Münchener RSV "Bay 1:21:33.82 +6:56.16
8 HABENICHT Maria AT RV Albatros 1:23:05.50 +8:27.84
9 KAZMER Andrea AT RV Ellida – Wien 1:23:15.18 +8:37.52
10 LAURA Pozzatti IT C.U.S. FERRARA 1:23:48.69 +9:11.03
11 BERNI Gigliola IT S.N. Pullino 1:28:16.05 +13:38.39
12 NUßBAUMER Katharina AT Ruderclub Mondsee 1:28:18.70 +13:41.04
13 MANG Johanna AT WRC Pirat 1:29:55.48 +15:17.82
14 BALOGH Éva HU Külker Evezős Klub 1:38:12.50 +23:34.84

Doch wer meint,  gewinnen könne zur Selbstverständlichkeit werden, irrt gewaltig.  Es ist immer wieder von Neuem interessant, am „Tag X“ die volle Leistung abrufen zu können. Welche Taktik besser ist - mit Schnelleren „mitzugehen“, oder gleichmäßig das eigene Tempo durch zu rudern - lässt sich oft nicht eindeutig beantworten. Die Gegnerinnen hinter sich zu sehen beflügelt, andererseits besteht die Gefahr, sich zu früh zu verausgaben.

Die „Rose vom Wörthersee“ ist aber vor allem eines: landschaftlich wunderschön: Start bei Schloss Velden, vorbei an Villen und Badehäusern, und, als krönender Höhepunkt die Kirche von Maria Wörth.

Die „Rose“ zu fahren, ist aber auch hart, nur „gestandene“ EinerfahrerInnen wagen sich Anfang Oktober mitten über den See, an die 300 aus verschiedenen Nationen waren heuer dabei. In diesem Jahr kam noch der Kälteeinbruch dazu, etwas Wind und Nebel ließen den See recht rau erscheinen.