Tommy Inmann ist Österreichischer Meister



Am 01.10.2009 fanden in Ottensheim die Österreichischen Meisterschaften statt – mit sensationellem Ergebnis für den Wiener Ruderverein Austria.

Das kleine Team bestehend aus den beiden Athleten Tommy und Max Inmann und Ihrem großen Bruder Christian als Betreuer sorgten am Ende der diesjährigen Saison für große Erfolge.

Am Samstag konnte Tommy den Junioren A 1x für sich entscheiden und darf sich hiermit Österreichischer Meister nennen. An den letzten Meistertitel für den Wr. Ruderverein Austria können sich wohl nur Historiker noch erinnern. Dank einem sehr starken Rennen konnte sich Tommy den Sieg vor den Ruderern aus Wels bzw. Linz sichern.

Beflügelt von diesem großen Erfolg schaffte unser Doppelzweier, Tommy und Max Inmann, auch die Qualifikation für das große Finale und das obwohl die Beiden im deutlich stärkeren der beiden Vorläufe antraten mussten. Besonders bemerkenswert auch dadurch, dass es das erste Rennen für Max über 2000m war.

Am Sonntag fand dann das großem Finale der Junioren Doppelzweier statt. Auch hier konnten die Erwartungen deutlich übertroffen werden. Nach 1000m sogar noch auf Platz 2 gelegen, verpassten die beiden Austrianer um lediglich 2/10 Sekunden die Bronzemedaille und erreichten daher den sensationellen 4. Gesamtplatz! Eine tolle Leistung in einem starken Teilnehmerfeld und das im erst ersten Antreten von Max bei einer größeren Regatta. Der Sieg ging an die Ruderer aus Seewalchen, Silber an Albatros Klagenfurt und die Bronzemedaille an den RV Staw.

Herzliche Gratulation an die 3 Inmann Brüder – wir sind stolz auf euch, und freuen uns schon auf die nächsten Rennen! Nächstes Jahr wird ja auch Christian wieder Rennen für den Ruderverein Austria absolvieren – da dürfen wir uns wohl auf einiges gespannt machen.